Präsenz-Workshop: Agile Methods in the Legal Sector

Worum geht's?

Der Workshop

Innovation und agile Arbeitsmethoden – wie lassen sich diese Komponenten kombinieren und inwiefern beeinflussen sie das tägliche Arbeitsleben von Jurist:innen? Bei diesem Workshop von recode.law und Noerr werden wir es mit Dir zusammen erarbeiten!

Am 08. September 2021 hast Du die Möglichkeit mit weiteren Teilnehmer:innen verschiedenste agile Arbeitsmethoden kennenzulernen. Dabei nutzt Du Methoden, die bereits zahlreiche renommierte Unternehmen verwenden, stellst Dich täglichen Herausforderungen und erkennst Chancen für einen optimierten Arbeitsalltag. Damit lernst Du nicht nur agile Arbeitsmethoden und die Strukturen einer Großkanzlei kennen, sondern tauchst ebenso in die Zukunft der juristischen Arbeit ein.

 

Der Ablauf

Beginnen werden wir um 9 Uhr mit einem Impulsvortrag zu Legal Tech. Anschließend werden wir Euch in verschiedene agile Arbeitsmethoden einführen, die Ihr anschließend in kleinen Teams erproben könnt. Zur Seite stehen Euch erfahrene Jurist:innen von Noerr sowie Mitglieder:innen von recode.law. Mittags werden wir gemeinsam Pizza essen, dabei habt Ihr die Möglichkeit, auch die anderen Teams kennenzulernen. Am Ende des Workshops werdet Ihr Eure Ergebnisse im Plenum pitchen.

Im Anschluss an den Workshop wird es gegen 19 Uhr ein lockeres Get-Together geben, bei dem Ihr Euch mit Drinks und Snacks mit den Anwält:innen von Noerr, dem Team von recode.law und den anderen Teilnehmer:innen austauschen könnt.

 

Wie kannst Du Dich bewerben?

Bitte bewirb Dich mit einem kurzen Motivationsschreiben und einem tabellarischen Lebenslauf: > zur Bewerbung. Es ist kein konkretes Vorwissen gefordert. Die Teilnahme ist kostenlos. Bewerben kannst Du Dich bis Sonntag, den 29. August 2021 um 24 Uhr. > zur Bewerbung

 

Wer sind wir?

recode.law ist die führende junge Initiative, die die Digitalisierung der Rechtsbranche vorantreibt. Wir denken in die Zukunft und machen junge Menschen fit für die größte Chance unserer Generation.

Noerr ist eine führende europäische Kanzlei mit Büros in elf Ländern und einem weltweiten Netzwerk an befreundeten Top-Kanzleien sowie Sponsoringpartner von recode.law.

 

Wieso agile Arbeitsmethoden?

Die Komplexität und Vielfältigkeit verschiedenster Herausforderungen nehmen, ebenso wie die sich immer weiter entwickelnde Digitalisierung, stetig zu. Es wird daher immer wichtiger, flexibel und schnell Lösungen zu finden und somit auf unvorhersehbare Geschehnisse schnell reagieren zu können. Agile Arbeitsmethoden werden als Werkzeug betrachtet, um der stetigen, immer schneller werdenden Entwicklung, gerecht zu werden.

Das Ziel agilen Arbeitens ist es, mithilfe agiler Methoden, Techniken, Prinzipien und Werte Projekte effizienter durchzuführen und abzuschließen. In dem Workshop werden wir uns mit Kanban, Business Model Canvas (BMC), Design Thinking, und Lean Startup näher befassen.

Etwa ermöglicht Design Thinking das Lösen eines komplexen Sachverhaltes, indem es kreatives und innovatives Denken fördert, während Business Model Canvas als Framework zur Visualisierung und Strukturierung  von Geschäftsmodellen dient. Das Kanban Board dient als agiles Projektmanagement-Tool und fördert die Strukturierung der täglichen Arbeit, während bei Lean Startup in einem Build-Measure-Learn-Zyklus gearbeitet wird. Somit kann durch die Einarbeitung von Feedback das Produkt ständig angepasst und optimiert werden.

Das sind nur kleine Einblicke, wie Dich agile Arbeitsmethoden in deinem Arbeitsalltag unterstützen und deine Herangehensweise an komplexe Sachverhalte nachhaltig optimieren können.

 

Facts

  • Zeit: Mittwoch, der 08. September 2021 9-19 Uhr mit anschließendem Ausklang und Get-Together
  • Ort: Der Workshop wird in Präsenz in der Düsseldorfer Niederlassung von Noerr stattfinden (vorbehaltlich der aktuellen Corona-Regelungen zum Zeitpunkt des Workshops)
  • Wer teilnehmen kann: Studierende eines rechts- , wirtschaftswissenschaftlichen oder informationstechnischen Studienganges (oder ähnliches) oder entsprechende junge Absolvent:innen.
  • Was du mitbringen musst: Einen Tag Zeit sowie Aufgeschlossenheit für neue Arbeitsmethoden und Zukunftsthemen. Außerdem muss ein vollständiger Impfschutz (+14 Tage) oder eine nachgewiesene Genesung innerhalb der letzten sechs Monaten besteht. Für Getränke und Essen wird gesorgt.
  • Bewerbungsfrist: Wir berücksichtigen Bewerbungen bis Sonntag, den 29. August 2021 um 24 Uhr. > zur Bewerbung

 

Veranstalter:

Der Workshop wird von recode.law e.V. in Zusammenarbeit und im Rahmen der Sommerakademie 2021 von und mit Noerr realisiert.

Noerr ist eine führende europäische Kanzlei mit Büros in elf Ländern und einem weltweiten Netzwerk an befreundeten Top-Kanzleien sowie Sponsoringpartner von recode.law.

recode.law ist eine an der WWU in Münster gegründete studentische Initiative (mit weiteren Standorten in Berlin, Hamburg und dem Rheinland), die sich mit der Zukunft des Rechts, insbesondere Legal Tech, beschäftigt. Unser Hauptziel ist es, Studenten für Zukunftsthemen im Rechtssektor zu begeistern und entsprechende Kompetenzen zu vermitteln.

Weitere Infos

08. 09. 2021

09:00 Uhr

Anmeldefrist: 29. 08. 2021

Event-Art: Workshop

Teile dieses Event

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email