Create your Legal Innovation – Legal Hackathon

Worum geht's?

Für ein Wochenende wollen wir Studierende und Young Professionals aus unterschiedlichen Disziplinen virtuell zusammenbringen und gemeinsam einen kreativen Raum schaffen, um die Zukunft des Rechts zu erforschen und uns dessen Herausforderungen durch Legal Tech zu stellen.

Ablauf:

Unser erster recode.law Hackathon findet virtuell am ersten Aprilwochenende (01.04. – 03.04.2022) statt. Freitags starten wir um 18 Uhr. Nach dem Startschuss wird bis Sonntag Morgen „gehackt“, sodass am Sonntag um 14 Uhr unsere Sieger:innen fest stehen und ihre Preise in Empfang nehmen können.

Der genaue Ablauf wird den Teilnehmenden gesondert bekannt gegeben.

Voraussetzungen:

Wir sind der Überzeugung, dass erst ein diverses und interdisziplinäres Team Innovationen möglich machen kann. Daher ist es egal, ob du studierst, promovierst oder schon im Berufsleben stehst; einen Background in Jura, Design, Informatik oder einen völlig anderen hast.

Die einzige Voraussetzung ist, dass du mindestens 18 Jahre alt bist und einen funktionierenden Internetzugang hast.

Bewerbungsprozess & Teams:

Egal ob einzeln oder als Team – jede:r ist willkommen. Über das Formular auf unserer Website kannst du dich vom 01.03. bis Sonntag den 30.03.2022 bewerben. Falls du dich mit mit einem bereits bestehenden Team bewirbst, gib dies bitte im Formular an. Für einzelne Bewerber:innen schlagen wir euch kurz vorher eine Teamzusammenstellung vor, die möglichst alle verschiedene Disziplinen vereint.

Bewirb dich daher bitte nur, wenn wir am 01.-03.04.2022 auch wirklich auf dich zählen können! 🚀

Kosten:

Unser Hackathon ist für dich kostenfrei.

Challenges:

Wir haben uns bereits vorab viele Gedanken gemacht, in welchen Bereichen die größten Challenges des Rechtsmarkts derzeit liegen. Eingefallen sind uns viele Möglichkeiten wie Kanzleien die Zusammenarbeit mit ihren Mandanten effizienter gestalten können, andererseits natürlich aber Dinge die vielleicht gerade auch jungen Unternehmen in der Gründungsphase oder Konzernen, die durch die COVID-19 Pandemie betroffen sind, helfen können. Dazu gibt es auch spannende Probleme in den Bereichen Zugang zum Recht oder der juristische Ausbildung.

Deine oder eure Idee ist in diesen Themenbereichen? Super – wir sind auf eure Lösungen gespannt!

Deine oder eure Idee liegt nicht in diesen Themenkreisen? Wir sind genau so gespannt und freuen uns auf den Austausch mit euch!

“The important thing about a problem is not the solution, but the strength we gain in finding a solution.” ― Seneca

… in diesem Sinne, kommt und seid dabei!

Falls ihr noch weitere Fragen habt, schreibt uns einfach unter hi@recode.law.

 

 

Weitere Infos

01. 04. 2022

18:00 Uhr

Anmeldefrist: 30. 03. 2022

Ort: Online-Veranstaltung

Event-Art: Workshop

Teile dieses Event

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email